JMC Lutherie SA - Geschichte

JMC Lutherie SA – Geschichte



JMC Lutherie SA wurde am 1. September 2005 von Jeanmichel Capt und Céline Renaud gegründet. Es ist der Zusammenschluss eines talentierten Gitarrenbauers und einer jungen Unternehmerin, die daraus eine Erfolgsgeschichte gemacht hat. JMC Lutherie SA exportiert ihre Gitarren heute bis nach Japan. Die Tatsache, dass sich die beiden Gründer hervorragend ergänzen, hat auch die Herstellung und Vermarktung des Soundboards, eines Lautsprechers aus Tonfichte, ermöglicht, der bereits in 8 Ausstellungsräumen vorgeführt wird.

JMC Lutherie hat ihren Sitz im Vallée de Joux, nicht zuletzt aufgrund der tiefen Verwurzelung ihrer beiden Gründer. Dieser Standort hat auch den Vorteil, in der Nähe des herrlichen Risoud-Waldes gelegen zu sein, der seit hunderten von Jahren für seine außergewöhnlichen Hölzer berühmt ist.

Darüber hinaus ist das Tal auch von einer eigenen Geschichte im Industriezweig hochwertiger Uhren geprägt, denn genau dort haben sich die Hersteller mit dem besten Renommee für hochkomplexe Uhrentechnologie konzentriert. Mit ihren endlos langen Wintern, abgeschnitten vom Rest des Landes durch den Gebirgszug des Schweizer Jura und durch den Risoud-Wald von Frankreich, konnte diese Region ihre eigenen Ressourcen entwickeln. Vielleicht ist es ein privilegiertes Verhältnis zwischen Schöpfer und Natur, das eine solche Fülle an Erfindungsreichtum hervorbringt.

Alle JMC Lutherie Aufführungen hier

Präsentation